Mittwoch, 25. März 2015

Der Duft des Frühlings


Gesänge am Morgen
in das Erwachen  fällt
goldenes Sonnenlicht
und langsam bewegen sich,
wie vom Wind berührt,
die Schatten aller Gräser.

Gesänge reicht die Zeit
mit leichter Hand
und wie verwegen dann
mit lautem Klang,
ein Poch, Poch, Poch
vom  nahen Wald -
der Specht den Tag begann

Das muss der Frühling sein
er wehte mir den Duft  herein.
©&ie