Donnerstag, 19. November 2015

Stille


Fernab lärmender Straßen ,
der Maschinen, dem Autolärm,
ganz bei sich sein im Wald ,
auf moosbedeckten
Wegen gehen
der  jungfräulichen Stille lauschen -
sie ist rein und nicht beschmutzt
vom Lärm der Welt.
Ich kann mich der Stille widmen,
dem Rauschen des Windes,
dem Flüstern der Bäume -
dieser äußeren Stille des Waldes ,
hingeben und mich ihr überlassen.
©&ie
frei nach A.Grün