Dienstag, 31. März 2015

Unaufhaltsam


Unaufhaltsam  treiben
Heute und Gestern
verblassen  Erinnerungen

 Morgen 
schon
unschuldsweiß
die Zukunft  weilt 

keine Macht  
kann diese Zeiten
brechen

©&ie