Mittwoch, 15. April 2015

Schattenspiele


Ich spür
den kühlen Schatten
eines Windes
der sorglos
über ausgetretne
Pfade schleicht
und atme still
der Blüte Düfte
den mir der Tag
zur Freud gereicht
es sind die Blütendüfte
die man im Schatten spürt
wie sie gar Seelenwände
im Weilen zart
berührn.
©&ie