Sonntag, 23. Februar 2020

Abwechslungsreich


Kommentare:

  1. Liebe Sieghild, dann schenke ich Dir ein Lächeln für Dein Zitat und das schöne Bild!Bei so schönem ,da bleibt MIR der Atem stehn!
    Liebe Grüsse zu Dir, Klärchen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sieghild,
    ich wünsche dir von Herzen, dass dir nur Menschen begegenen
    um dir ein Lächeln zu schenken!
    Ich schenke dir gerne eines von Herzen, deine Karin

    AntwortenLöschen
  3. ich denke, daß Beides zum Leben dazugehört, denn auch die uns den Atem rauben, sind meist auch unsere " Lehrer", ich nenne sie scherzhaft die " dunklen Meister ", und meine damit, daß man lernt zu fragen: " Warum regt mich das so auf und warum ( Selbstreflexion ! )?"..( Verliebt sein z, B. nimmt uns ja auch den Atem.../)
    Ich lächle selbst gern und promt treffe ich auf lächelnde Menschen, das tut so gut, da es promt auch
    erwidert wird...

    Nun gut, ich sende lächelnd meinen Gruß...in Deine Welt..

    AntwortenLöschen

Über den Eintrag bin ich sehr erfreut und sage hiermit :
❣"Herzlichen Dank!"❤