Sonntag, 2. Februar 2020

Die Farbe Weiß


Die Farbe Weiß




Weiße Tiere werden als Gott nahe Lebewesen betrachtet. Zeus erschien Europa als weißer Stier, der Heilige Geist zeigte sich als weiße Taube, Christus ist das weiße Lamm. In Indien sind weiße Rinder die Verkörperung des Lichtes. In China sind Reiher und Ibis, heilige Vögel der Unsterblichkeit. Daher wurde die Farbe der Götter auch Farbe der Priester. Der Papst trägt als Ranghöchster immer Weiß.

In Ägypten war Weiß die Farbe der Freude und des Glücks. Es ist ein Kind der weißen Henne, sagen die Römer über jemanden, der immer Glück hat. Weiß gegen Schwarz, das ist das Gute gegen das Böse, der Tag zur Nacht, Gott gegen den Teufel.

Weiß
die Heimat
die alles gebiert
im Schoße des Lichtes
Erleuchtung
&ie


Weiß ist die Heimat des Lichts, das alles Sichtbare gebiert. Diese Vorstellung durchzieht die meisten Religionen dieser Welt.







Kommentare:

  1. Die Farbe Weiß ist für mich ein Gefühl der Reinheit
    und Ehrfurcht liebe Sieghild. Zwei schöne Darstellungen
    an beiden Tagen mit interessanten Bildern.
    Liebe Grüße von deiner Karin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sieghild, Dein Elfchen spricht mich ganz besonders an, jedoch lese ich hier auch wieder Interesantes zu dieser Farbe und lerne hinzu ! Der Anblick einer weißen Taube hat für mich etwas Erhebenes und Friedliches !
    Hab noch einen schönen harmonischen Sonntag, liebe Sieghild und danke für Deine wunderbaren Beiträge in Wort und Bild
    Herzliche Grüße sendet Dir
    Vera & Bm

    AntwortenLöschen

Über den Eintrag bin ich sehr erfreut und sage hiermit :
❣"Herzlichen Dank!"❤