Montag, 6. Januar 2020

Manchmal


Kommentare:

  1. Liebe Sieghild,
    treffender kann man es nicht ausdrücken und dazu
    deine schöne Grafik, einfach wunderschön. Liebe Grüße
    zu dir, deine Karin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sieghild, ganz selten bin ich noch bereit, mehr zu tun, als meine Bildchen zu machen, weil es einfach nicht mehr geht. Manchmal aber, wie eben jetzt, muss man sich eben zu Wort melden. Manchmal bräuchte man tatsächlich jemanden, der einen umarmt oder einfach nur ein wenig Wärme schenkt. Trost bräuchte ich gar keinen, menschliche Wärme aber ist etwas wunderbares. Es wäre so einfach, sie zu verschenken, kostet nichts. Nur sind wir Menschen oft sehr mit uns selbst so beschäftigt, dass wir nicht daran denken, dass wir das Billigste und zugleich Kostbarste verschenken können, wenn auch nur Minuten lang. Eine kleine Berührung, ein infaches ich bin da.Von einem Lächeln am Morgen kann ich z.b. einen ganzen Tag lang zehren. Liebe Grüße und alles gute dieser Welt sendet dir Lisa und hofft, dass ihr Smartphone, dem sie diktiert, auch keine Dummheiten schreibt.

    AntwortenLöschen

Über den Eintrag bin ich sehr erfreut und sage hiermit :
❣"Herzlichen Dank!"❤