Samstag, 25. April 2020

Frühlingszeit


Als ich mein Aug ein wenig schloss
spürt ich
wie aus den Blüten sich ergoss
ein frühlingshafter Duft
und als ich meinen Blick gewendet
hat aus den Schattenfalten
mir gesendet
der Vogel einen Gruß
©&ie


Kommentare:

  1. Oh liebe Sieghild, das sind liebliche Worte, ein Frühlingslied
    ganz nach meinem Herzen, ich rieche der Blume Duft und höre des
    Vögleins Gesang, vor dem heutigen Tag ist mir nicht bang, denn ich
    trage ein Lied in meinem Herzen durch deine Gedanken ist es in mir
    erklungen...
    Ganz innige Grüße eilen zu dir und sei weiterhin stark und bleibe
    gesund, deine Karin

    AntwortenLöschen
  2. liebe Sieghild
    Deine zauberhafte Grafik harmoniert so wunderbar mit deinem Gedicht, eine wahre Freude, deinen Gedanken zu folgen,vielen Dank,
    Herzensgrüße in deinen Sonntag
    sendet deine Vera & Bm,
    und !! schön gesund bleiben !

    AntwortenLöschen

Über den Eintrag bin ich sehr erfreut und sage hiermit :
❣"Herzlichen Dank!"❤